Fairchild Semiconductor: Erweiterte MicroFET-Familie

Um elf neue MicroFET-MOSFETs hat Fairchild Semiconductor sein Portfolio an thermisch verbesserten, ultrakompakten (2 x 2 x 0,8 mm) Bauelementen speziell für Low-Power-Applikationen im Bereich von unter 30 V und unter 20 V erweitert.

Zu den Zielmärkten zählen Handys, Digitalkameras, tragbare Spielkonsolen und portable Kassenterminals. Weitere Anwendungen sind alle hochvolumigen portablen Produkte, bei denen es auf die Raumoptimierung und gute thermische und elektrische Performance ankommt, um die Batterielaufzeit zu verlängern und die geforderte Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Die MicroFET-Leistungsschalter kombinieren die Power-Trench-Technik von Fairchild mit einem Standard-MLP-Gehäuse (Molded Leadless Package). Im Vergleich zu herkömmlichen Leistungs-MOSFETs in größeren Gehäusen erzielt diese Kombination erhebliche thermische Verbesserungen auf kleinerem Raum. Die neuen MOSFETs stehen ab sofort zur Verfügung und kosten zwischen 0,36 und 0,65 Dollar.