Extrem rauscharme Zero-Drift-Operationsverstärker

Die beiden neuen Zero-Drift-Operationsverstärker LMP2021 (single) und LMP2022 (dual) von National Semiconductor bieten ein nach Herstellerangaben industrieweit unerreicht niedriges Spannungsrauschen von 11 nV/Hz bei einer Verstärkung von 1000 V/V.

Sie sind mit integrierten EMI-Filtern ausgestattet und verwenden eine bahnbrechende Noise-Shaping-Technologie, die durch eine ständig wirksame Korrekturschaltung jeglichen Nullpunktfehler am Eingang kompensiert. Der Temperaturkoeffizient der Eingangs-Offsetspannung liegt bei 0,004 µV/°C, bei einem typischen Vos-Wert von 0,4 µV.

Beide Bausteine sind für Betriebsspannungen von 2,2 V bis 5,5 V ausgelegt. Sie erreichen ein Verstärkungs-Bandbreitenprodukt von 5 MHz und nehmen nur 1,1 mA pro Kanal auf. Die Leerlaufverstärkung (AVOL) beträgt 160 dB, der CMRR-Wert liegt über 139 dB und der PSRR-Wert bei mehr als 130 dB. Betrieb ist zwischen -40 bis +125 °C möglich.