EVE mit 40 Prozent Umsatzplus

Der EDA-Spezialist EVE hat das Geschäftsjahr 2008 mit einem Umsatzplus von 40 Prozent beendet. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 100 Prozent über die letzten vier Jahre.

Vor allem die starke Volumen-Entwicklung bei der Emulations-Plattform ZeBu-XXL war ein Garant für das erfolgreiche Geschäftsjahr 2008. »Wir freuen uns, ein solch starkes Wachstum vorweisen zu können. Dies unterstreicht unsere Stellung im Bereich der Hardware/Software-Co-Verifikation«, so Dr. Luc Burgun, Chief Executive Officer und President von EVE. Kurz vor Bekanntgabe des Geschäftsberichtes konnte EVE seinen bestehenden Kundenstamm ausbauen. Neben LSI Logic und Sony (für den Bereich DSC Digitalkameras) zählen auch Renesas, Marvell sowie Qualcomm (für ihre Wireless-Segmente) zu den Neukunden.