Erster serienreifer 16-GBit NAND Flash Speicher

Samsung hat mit der Serienfertigung eines 16-Gbit-NAND-Flash-Speichers begonnen.

Der Speicher wird in 51-nm-Technik gefertigt und ist in der Herstellung um 60 Prozent kostengünstiger als der in 60nm-Technik hergestellte Vorgängerchip. Der 16-Gbit-Chip besitzt eine Multi-Level-Cell-Struktur (MLC) und übertrifft sein Vorgängermodell in der Schreib- und Lesegeschwindigkeit um 80 Prozent. Der NAND-Speicher lässt sich bei geringfügigen Veränderungen in der Firmware in bestehende Systeme integrieren.

Samsung sieht Anwendungsbereiche des neuen NAND-Speichers in Handys und Digitalkameras beispielsweise bei der Aufnahme von hochauflösenden Videos. Samsung setzt hier auf die steigende Popularität des „User Created Content“ im Internet, vor allem im Videobereich. Nach Schätzungen des Unternehmens wird der Speicherchip bis Ende diesen Jahres den Mainstream-Markt erreicht haben.