Epcos stärkt Position in China

Durch das Joint Venture mit dem chinesischen Hersteller von Leistungskondensatoren Anhui Feida will Epcos seine Position in China ausbauen.

Epcos gründet zusammen mit Anhui Feida ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem Epcos einen Anteil von 60 Prozent hält. Das Unternehmen fertigt Leistungskondensatoren für Anwendungen mit Wechselspannung, die etwa für Waschmaschinen, Kühlschränke oder Pumpen benötigt werden.

Das Gemeinschaftsunternehmen soll Anfang 2009 seinen Betrieb aufnehmen. Epcos wird dabei rund 1300 Mitarbeiter von Anhui Feida übernehmen und peilt für die nächsten drei Jahre einen Umsatz von 100 Mio. Euro an.

Hintergrund der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens ist die steigende Herstellung von Haushaltsgeräten in China. Epcos will so seine Präsenz an diesem Markt stärken.

Anhui Feida mit Sitz in Ningguo, westlich von Shanghai, erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von 25 Mio. Euro mit Leistungskondensatoren.