Epcos setzt Wachstum fort

Im Geschäftsjahr 2007 hat Epcos seinen Umsatz um 10 Prozent auf 1,44 Milliarden Euro gesteigert und das EBIT um 76 Prozent auf 83 Millionen Euro verbessert.

Im Geschäftsjahr 2006 lag der Umsatz bei 1,31 Milliarden Euro und das EBIT noch bei 47 Millionen Euro. »Nach 2006 haben wir 2007 nochmals an Fahrt zugelegt und unser Unternehmen in entscheidenden Belangen gestärkt«, so Gerhard Pegam, Vorstandsvorsitzender von Epcos. Das Ergebnis nach Steuern konnte auf 64 Millionen Euro verdreifacht werden. Im Vorjahr lag es noch bei 21 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,98 Euro pro Aktie im Gegensatz zu noch 0,32 Euro je Aktie in 2006.

Die insgesamt gute Nachfrage der vorangegangenen Quartale setzt sich auch im 1. Quartal 2008 fort. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte der Umsatz um 10 Prozent auf 367 Millionen Euro gesteigert werden. Im laufenden Geschäftsjahr will Epcos neue Geschäftsmöglichkeiten erschliessen. Für das Jahr 2008 erwartet Epcos ein Umsatzwachstum von knapp 5 Prozent und eine Verbesserung des Konzern-EBIT über dem in 2007 erzielten Wert auf rund 110 Millionen Euro.