electronica Automotive Conference 2006

Direkt vor dem Start der electronica 2006 stimmt eine hochkarätig besetzte Fachkonferenz auf einen der Schwerpunkte der Weltleitmesse für Elektronik ein.

Die erstmals stattfindende electronica automotive Conference vom 13. bis 15. November 2006 liefert mit ihrem umfassenden Vortragsprogramm kompaktes Fachwissen zu den wirtschaftlichen Trends und technologischen Entwicklungen der Automobilelektronik. Die englischsprachige Konferenz mit insgesamt über 30 Fachvorträgen und zwei Podiumsdiskussionen gliedert sich in die Themengebiete Strategies, Trends and Markets, Sensor & Actuator application, Mechatronic goes to Systems, Power Modules for Hybrid Systems, Robustness Validation - an Improved Way for Qualification of Electronic Components.

Alle eingeladenen Sprecher der electronica automotive Conference sind erfahrene Manager und Ingenieure aus den weltweit führenden Unternehmen der Automobilelektronik, der Automobilindustrie und ihrer Zulieferindustrie. Beteiligt sind unter anderem Freescale, Renesas, Infineon, Tyco, Epcos und Hitachi, Bosch, Delphi, Valeo und Preh sowie BMW, DaimlerChrysler und Audi.