Dual-Core-Prozessoren für Car-Information-Systeme

Die neue Dual-Core-Prozessor-Familie SH7786 von Renesas ist mit zwei CPU-Cores mit 533 MHz und 1.920 MIPS ausgestattet.

Bei den beiden CPU-Cores der SH7786-Familie handelt es sich um die leistungsfähigsten Prozessorkerne in der SuperH-Familie der 32-Bit RISC-Mikrocomputer von Renesas. Die neue Core-Architektur ist für Dual-Core-Konfigurationen ausgelegt. Die SH7786-Gruppe unterstützt sowohl symmetrisches Multiprocessing (SMP) als auch asymmetrisches Multiprocessing (AMP).

Dies ermöglicht beiden CPU-Cores die Tätigkeit an einer Verarbeitungsaufgabe. Durch die Parallelverarbeitung kann somit eine höhere Leistungsfähigkeit erreicht werden. Daraus resultiert eine maximale Verarbeitungsleistung von 1.920 MIPS beim Betrieb mit einer Taktfrequenz von 533 MHz.

Zusätzlich ist jede CPU mit 8 KByte RAM zum schnellen Holen von Befehlen sowie 16 KByte RAM für zügige Datenzugriffe ausgestattet. Neben PCI-Express-Busschnittstellen bietet die SH7786-Familie Host- und Function-Unterstützung für USB 2.0 High-Speed (480 MBit/s).

Die SH7786-Pozessorfamilie eignet sich für die Hochgeschwindigkeitsverarbeitung komplexer Daten. Die Bauteile entsprechen beispielsweise den Anforderungen der nächsten Generation von Kfz-Navigationssystemen, die mit Grafikdisplay, qualitativ hochwertiger Audiowiedergabe und Bilderkennung – gepaart mit reduziertem Stromverbrauch – aufwarten.