Die Qimonda-Aktie kostet 13 Dollar

Die Infineon Technologies AG und die Qimonda AG haben in New York gemeinsam mit den konsortialführenden Banken den Emissionspreis und das Emissionsvolumen für den heutigen Qimonda-Börsengang festgelegt.

Der Emissionspreis beträgt 13,00 US-Dollar pro Aktienzertifikat (American Depositary Share (ADS), ein ADS entspricht einer Aktie). Es werden 42 Mio. ADSs aus einer Kapitalerhöhung von Qimonda am Markt platziert. Daraus ergibt sich ein Emissionsvolumen von insgesamt 546 Mio. US-Dollar. Infineon gewährt zusätzlich eine Mehrzuteilungsoption von 6,3 Mio. ADSs (15 Prozent der angebotenen ADSs), die im Rahmen der Emission platziert werden können.

Das Speicher-IC-Unternehmen Qimonda AG wurde am 1. Mai 2006 von der Infineon Technologies AG ausgegliedert. Qimonda hat den Hauptsitz in München und kann auf Fabriken auf drei Kontinenten zugreifen. Ausgehend von einem Schwerpunkt bei PC- und Server-Produkten, konzentriert sich Qimonda derzeit auf Anwendungen im Bereich Grafik, mobile Kommunikation und Unterhaltungselektronik.