Dialog Semiconductor: Höhere Bruttomarge, geringere Verluste

»Besonders erfreulich ist, dass wir trotz unveränderter Marktbedingungen gegenüber dem vorigen Quartal unsere Bruttomarge steigern und den Verlust verringern konnten.

Die Neugeschäftsabschlüsse, die wir innerhalb der letzten sechs Monate in unseren von höherem Wachstum geprägten Zielmärkten verbuchen konnten, haben zu einem gestiegenen Auftragsbestand geführt. Damit sind wir weiter zuversichtlich, dass der Umsatz des Geschäftsjahres 2007 insgesamt auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr liegen wird«, kommentiert Dr. Jalal Bagherli, CEO von Dialog Semiconductor.

Die Umsätze des am 29. Juni zu Ende gegangenen zweiten Quartals 2007 lagen bei 13,9 Mio. Dollar; im Quartal zuvor waren es 13,6 Mio. Dollar. Dialog konnte seine finanzielle Situation im Laufe des zweiten Quartals 2007 weiter verbessern und den Nettoverlust im Quartalsvergleich reduzieren. Im Nettoverlust des zweiten Quartals sind Umstrukturierungsaufwendungen in Höhe von 250.000 Dollar sowie die Aktivierung von Entwicklungskosten in Höhe von 457.000 Dollar enthalten, letztere für ein strategisches Programm, das voraussichtlich in der zweiten Hälfte 2007 zur Produktionsreife gelangen wird.

Bereinigt um diese und weitere Einmaleffekte, betrug der Nettoverlust des zweiten Quartals 7,4 Mio. Dollar. Im zweiten Quartal 2007 stieg die Bruttomarge auf 21,4 Prozent, da das Unternehmen weiterhin von den Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen der letzten zwölf Monate profitieren konnte. Bereinigt um Einmaleffekte wie dem Verkauf von abgeschriebenen Lagerbeständen sowie sonstigen einmaligen Anpassungen, beträgt die Bruttomarge im Berichtsquartal rund 16,8 Prozent, verglichen mit bereinigten 15,4 Prozent im ersten Quartal des Jahres.

Wie bereits zum Ende des Geschäftsjahres 2006 dargelegt, erwarten das Unternehmen eine Steigerung des Umsatzes im zweiten Halbjahr 2007. Zurückzuführen ist dies auf das in der ersten Jahreshälfte gesicherte Neugeschäft, die ersten Serien-Lieferungen unserer neuen 3G-Produkte im Juni 2007 sowie die frühen Fortschritte, die Dialog bei der Entwicklung unseres Unterhaltungselektronik-Segments gemacht haben.