DDR3-Chip: 2,5 GBit/s bei 1,5 V

Elpida hat einen 1-GBit-DDR3-SDRAM-Baustein entwickelt, der eine Datenübertragungsrate von 2,5 GBit/s bei einer Spannung von 1,5 V unterstützt.

Mit dem IC lässt sich laut Unternehmensangaben die Balance zwischen der Geschwindigkeit und dem Stromverbrauch besser als bei anderen am Markt verfügbaren Chips steuern. Bei einer gedrosselten Spannungsversorgung von 1,2 V bringt es der DDR3-Speicher immerhin noch auf 1,8 GBit/s.

Derzeit befindet sich die DDR3-Technologie in der Einführungsphase. Die DRAM-Hersteller gehen davon aus, dass 1-GBit-DDR3-Speicher ab dem zweiten Quartal 2009 ein ähnliches Preisniveau wie DDR2-Chips erreichen werden.