Cree: Warmweiß-LEDs mit 56 lm/W

Cree stellt erstmals eine in Warmweiß leuchtende High-Brightness-LED vor, die eine Lichtausbeute von typisch 56 lm/W mit einer korrelierten Farbtemperatur von 3000 K bei einem Betriebsstrom von 350 mA hat.

Bisherige Produkte dieser Art brachten es auf 40 bis 45 lm/W. Cree schaffte diesen Durchbruch nach eigenen Angaben mit Hilfe einer neuen zum Patent angemeldeten fluoreszierenden Schicht, die einen ausreichend großen Teil des kurzwelligen Blau der Cree-High-Brightness-LED sehr effizient in langwelliges Licht umformt. Die Leuchtdiode emittiert unter Volllast sogar 127 lm bei einer korrelierten Farbtemperatur von 3000 K.

Leuchtdioden dieser Art hatten bislang entweder eher einen »Blaustich« oder eine zu geringe Lichtausbeute im längerwelligen Bereich. Das machte sie unattraktiv für Innenbeleuchtungen, weil die meisten Menschen das als »warm« empfundene rötliche Weiß von Glühlampen als angenehm empfinden. Dieses Weiß hat eine korrelierte Farbtemperatur von typisch 2700 K.
»Mit dieser Verbesserung um fast 25 Prozent steht jetzt ein elektronisches langlebiges Leuchtmittel für die Innenbeleuchtung zur Verfügung« sagt Paul Thieken, Crees Marketingdirektor. Mit dieser Erweiterung des Lieferprogramms können Crees Kunden nun LED-bins (Farbtemperaturkategorien) zwischen 2600 bis 5000 K aussuchen. Nach Herstellerangaben ist die Serienfertigung für die Warmweiß-LEDs bereits angelaufen. Muster sind ab sofort verfügbar.