CHIPit unterstützt Novas

ProDesign hat das neue Visibility Enhancement-Tool »Siloti« von Novas jetzt in das ASIC-Verifikationssystems »CHIPit Platinum V4« integriert. Diese Maßnahme erhöht die Wirksamkeit der neuen HCD-Technologie (Host Controlled Debugging) von

ProDesign hat das neue Visibility Enhancement-Tool »Siloti« von Novas jetzt in das ASIC-Verifikationssystems »CHIPit Platinum V4« integriert. Diese Maßnahme erhöht die Wirksamkeit der neuen HCD-Technologie (Host Controlled Debugging) von ProDesign, mit deren Hilfe sich die Design-Debugging-Funktionalität von Prototyping-Systemen erweitern lässt. CHIPit Platinum V4 basiert auf der neuesten Xilinx Virtex-4 FPGA-Technologie und verfügt über den neuen HCD (Host Controlled Debugging) Mechanismus. Das HCD-Tool erlaubt dem Anwender den vollen Zugriff auf die internen Signaldaten der in dem skalierbaren System eingesetzten FPGAs. Gemeinsam analysieren und konfigurieren Siloti SilVE von Novas und ProDesigns HCD-Tool das System so, dass während des Betriebs nur die wichtigen, wirklich zu beobachtenden Registerwerte extrahiert werden. Diese Daten werden daraufhin in der Siloti-SilVE-Umgebung so erweitert, dass sämtliche Signalwerte sichtbar werden und sich zur ursprünglichen RTL-Designbeschreibung korrelieren lassen, um mit dem automatisierten Debug-System Verdi von Novas ausgetestet zu werden. Das HCD-Tool ist ab sofort verfügbar und wird für CHIPit-Master-Lizenzen angeboten. ProDesign Internet: [92]http://www.prodesigncad.de, Telefon: 08062/8080, Telefax: 08062/808404,