CEO verlässt überraschend NXP Semiconductor

Wie der niederländische Halbleiterhersteller NXP am Silvesternachmittag in Eindhoven mitteilte, habe der bisherige Präsident und CEO Frans van Houten sein Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Seine Nachfolge hat ab Jahresbeginn 2009 das bisherige Aufsichtsratsmitglied Richard L. Clemmer (56) antreten, der zuvor bei der früheren Lucent-Halbleitertochter Agere Systems als Vorstandschef tätig war und dort einen Merger mit dem Konkurrenten LSI einleitete.

Zuvor arbeitete Clemmer als CFO bei der Quantum Corporation, wo er den 2-Mrd.-Dollar-Merger mit Maxtor einfädelte, und 23 Jahre bei Texas Instruments, wo er unter anderem ebenfalls als CFO tätig war.

Clemmer ist ebenfalls als Senior-Berater bei Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) tätig, der Investment-Firma, die im September 2006 für 8,3 Mrd. US-Dollar einen 80 Prozent-Anteil an NXP erworben hat.