CCFL-Controller

Der LX1696 erlaubt ein Dimmen von bis zu 500:1 und ist somit bestens für Automotive-Displays geeignet. Er verwendet eine »resonant full bridge topology«, die eine nahezu sinusförmige Wellenform über eine breite

Der LX1696 erlaubt ein Dimmen von bis zu 500:1 und ist somit bestens für Automotive-Displays geeignet. Er verwendet eine »resonant full bridge topology«, die eine nahezu sinusförmige Wellenform über eine breite Versorgungsspannung bietet. Dieses garantiert eine maximale Lebensdauer von CCFL-Lampen, maximale Effektivität und reduzierte Systemkosten. Sicherheitsfeatures schützen vor Störungen wie offene oder zerbrochene Lampen sowie Kurzschluss. Das Dimmen kann analog, digital oder aus einer Kombination von Beiden erfolgen. Der LX1696 ist für Inverter-Applikationen von 7 bis 22 V ausgelegt und kompatibel zu allen gebräuchlichen Transformatoren. Integrierte Gate-Driver für vier externe MOSFETs sind inklusive. Außerdem vereinfacht ein integrierter 4-V-Dropout-Regler die Anforderungen an eine Stromversorgung. Der LX1696 Controller ist im 20-pin TSSOP Gehäuse mit erweitertem Temperatur bereich erhältlich. MEV Elektronik Service E-Mail: [84]info@mev-elektronik.com, Telefon: (05424) 2340-0, Telefax: (054 24) 23 40-40