BeeKit für ZigBee-Applikationen

Für knapp 1000 Dollar ist jetzt von Freescale ein Softwarestack und ein Development-Kit für ZigBee-Applikationen erhältlich.

Das »BeeKit« beinhaltet den Freescale-eigenen BeeStack - hierbei handelt es sich um einen ZigBee-konformen Protokollstack - sowie ein Konfigurationstool. Unterstützt werden die zur ZigBee-Spezifikation konformen und auf der HCS08-MCU basierenden Freescale-Plattformen. Der im Lieferumfang enthaltene Code beinhaltet unter anderem vorkonfigurierte ZigBee-Anwendungsbeispiele und -vorlagen. Der BeeStack von Freescale erfüllt alle Konformitätsanforderungen des jüngsten von der ZigBee Alliance für die Heimautomatisierung definierten Protokollstacks - dieser deckt auch das so genannte »Home Automation«-Profil ab. Weitere Updates sind geplant, so unter anderem Unterstützung für 802.15.4 MAC-, 802.15.4- und SMAC-Projekte (Simple MAC). Hat der Entwickler die Konfiguration seiner Funklösung abgeschlossen, so kann er diese mit dem BeeKit direkt in das CodeWarrior IDE (Integrated Development Environment) von Freescale exportieren und damit das eigentliche Projekt erstellen bzw. debuggen.