austriamicrosystems: Leichter Umsatzrückgang

Der österreichische Halbleiterhersteller musste im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang von 1,3 Prozent hinnehmen. Auch der Gewinn ging deutlich zurück.

austriamicrosystems hat im Jahr 2007 einen Umsatz von 193,9 Mio. Euro erzielt. Das entspricht einem Umsatzrückgang von 1,3 Prozent oder 2,5 Mio. Euro. Das Nettoergebnis ging um 17 Prozent auf 26,3 Mio. Euro zurück.

Als Grund für den Umsatzrückgang nannte austriamicrosystems Einbußen im Mobile-Entertainment-Geschäft sowie den Wechselkurs zwischen dem Dollar und dem Euro. Das habe das Unternehmen besonders im starken vierten Quartal zu spüren bekommen. Der Umsatz im vierten Quartal ging um 4 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2006 zurück.

Gut lief das Geschäft hingegen mit Bauelementen für das Stromversorgungs- und Beleuchtungsmanagement, für Fahrzeugzugangssysteme, Sensoren sowie Sensorschnittstellen.