Aufwärtsregler mit 97 % Wirkungsgrad

Der neue Synchron-Aufwärtsregler LTC3814-5 von Linear Technology kommt ohne Strommesswiderstand aus und benötigt weder eine Boost-Diode noch einen Kühlkörper wie sie bei Nicht-Synchron-Aufwärtsreglern dieser Leistungsklasse normalerweise erforderlich sind.

Der LTC3814-5 stellt Ausgangsspannungen bis zu 60 V zur Verfügung und enthält zwei 1-Ohm-n-Kanal-MOSFET-Gate-Treiber, die hohe Ströme liefern und große MOSFET-Gates entsprechend schnell laden können.

Das minimiert die Schaltverluste und ermöglicht es, zur Erhöhung des Ausgangsstroms mehrere MOSFETs parallel zu schalten. Der LTC3814-5 wandelt eine Eingangsspannung zwischen 4,5 V und 14 V in eine Ausgangsspannung von 24 V mit einem maximalen Ausgangsstrom von 4 A und einem Wirkungsgrad von bis zu 97 Prozent. Typische Anwendungen sind: Automobilelektronik, Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation, Netzwerkausrüstungen, Server, industrielle Steuerungssysteme und Basisstationen.

Der LTC3814-5 basiert auf einer Current-Mode-Architektur und bietet über den gesamten Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis 85 °C eine Referenzspannungsgenauigkeit von ±0,875 Prozent. Die Schaltfrequenz ist über einen externen Widerstand im Bereich von 100 kHz bis 1 MHz programmierbar. Der LTC3814-5 ist in einem thermisch optimierten TSSOP-16-Gehäuse untergebracht.