Audio-/Video-Übertragung mit 2,7 Gbit/s auf 20 m langen Kabeln

Das HDMI-Schalt-IC BU16020-KV von Rohm kann vier Eingänge schalten und unterstützt HDMI-1.3a-Equalizer bzw. -Multiplexer.

Außerdem ist ein schneller differenzieller Treiber mit DDC-Pufferverstärker zusammen mit dem EDID-Speicher auf einem einzigen Chip integriert. Die automatische Regelung entzerrter Signale sorgt dafür, dass eine Audio-/Video-Übertragung auf mehr als 20 m langen Kabeln möglich ist.

Das Schaltregler-Modul BP5729 wiederum besteht aus dem Steuerteil für einen isolierten AC/DC-Wandler auf Basis der Quasi-Resonanz-RCC-Technik, einem eingebauten, für hohe Zuverlässigkeit sorgenden Leistungs-MOSFET, einem Spannungsdetektor für die sekundärseitige Ausgangsspannung und einem Optokoppler. Das extrem wenig Rauschen erzeugende Modul kommt auf einen Umwandlungs-Wirkungsgrad von 90 % und lässt sich dank zahlreicher Ein- und Ausgangsspannungsoptionen auf der ganzen Welt einsetzen.

Der Wandler ist mit einer Schaltung ausgestattet, die Fehlfunktionen infolge zu geringer Spannung unterbindet. Schaltungen zum Schutz vor überhöhten Spannungen und Strömen sind ebenfalls vorhanden.