ATIC will Chartered übernehmen

Die Advanced Technology Investment Company (ATIC) aus Abu Dhabi will die singapurische Foundry Chartered Semiconductor übernehmen.

Nach Globalfoundries, an der ATIC 65,8 Prozent hält, ist Chartered nun die zweite Foundry, an der sich die staatliche Investmentgesellschaft aus Abu Dhabi beteiligt.

Für die Übernahme will ATIC alle Aktien von Charterd aufkaufen, was einem Wert von 1,8 Milliarden Dollar entspricht. ATIC begründete den Kauf damit, die sich ergänzenden Geschäftsfelder von Chartered und Globalfoundries nutzen zu wollen.

Mit Globalfoundries ist ATIC zwar im Besitz einer hochmodernen Fertigunsstätte, allerdings ist die Kundenbasis derzeit noch nicht so groß. Das dürfte sich durch die Übernahme ändern.

Hauptanteilseigner von Chartered ist die staatliche Holding-Gesellschaft Temasek, die 62 Prozent an der Foundry hält. Temasek hat bereits der Übernahme zugestimmt.

Chef des Ganzen wird Globalfoundries-CEO Doug Grose Der bisherige CEO von Chartered, Chia Song Hwee, wird COO.