ARM übernimmt schwedischen Videospezialisten

Mit den IPs des schwedischen Entwicklers Logipard will ARM seine eigene Multimedia-IP-Sparte stärken.

ARM hat den Video-IP-Anbieter Logipard mit Sitz im südschwedischen Lund übernommen. Das Unternehmen ist auf energieeffiziente IP-Cores und ASSPs für die Videobeschleunigung spezialisiert. Zu den größten Abnehmern zählt die Handy-Branche, wo Logipard nach eigenen Angaben mehr als 30 Millionen Video-IPs ausgeliefert hat. Zu den größten Kunden gehört LG Electronics.

ARM wird die Video-IPs von Logipard in seine MALI-VE-Reihe aufnehmen. Über die Höhe der Kaufsumme machte ARM keine Angaben.