Microchip Analogcontroller mit integrierter MCU für Leistungswandler

Analogcontroller plus MCU auf einem Chip: Der MCP19111 von Microchip eignet sich für das Powermanagement

Mit dem MCP19111 stellt Microchip den weltweit ersten digital erweiterten Analogcontroller vor, der als hybrider Controller im digitalen und analogen Leistungsmanagement eingesetzt werden kann und somit neue Lösungen für intelligente DC/DC-Leistungswandler ermöglicht.

Beim MCP19111 verbindet Microchip erstmals seine Digital- mit seiner Analog-Expertise. Herausgekommen ist ein Analogcontroller, der um eine MCU erweitert wurde und sich so für das Powermanagement im Bereich von 4,5 bis 32 V eignet. Im Vergleich zu konventionellen und diskret aufgebauten Lösungen ist die MCP19111-Familie erheblich vielseitiger. Sie ermöglicht die weltweit ersten hybriden Mixed-Signal-Controller für das Leistungsmanagement und integriert einen PWM-Controller auf analoger Basis zusammen mit einem kompletten flashbasierten Mikrocontroller. Aufgrund dieser Integration lassen sich flexible digitale Lösungen mit der Geschwindigkeit, Leistung und Auflösung eines Controllers auf analoger Basis erreichen. Der MCP19111 arbeitet bis 32 V und besitzt integrierte MOSFET-Treiber für Anwendungen mit synchronen Abwärtswandlern. In der Kombination des MCP19111mit Microchips erweiterten Hochgeschwindigkeits-MOSFETs lassen sich hocheffiziente kundenspezifische Leistungs-wandler aufbauen.

Für Entwickler ist ab sofort die MCP19111-Evaluationsplatine mit Hochgeschwindigkeits-MOSFETs für 49,99Dollar verfügbar. Diese Evaluationsplatine kommt mit einer Standard-Firmware, die durch den Anwender mittels steckbarer MPLAB X IDE GUI konfiguriert werden kann.

Neben dieser neuen Familie ergänzt Microchip die Hochgeschwindigkeits-MOSFET-Familie durch die Typen MCP87018, MCP87030, MCP87090 und MCP87130. Mit Leistungsdaten von 25 V, 1,8 mΩ, 3 mΩ, 9 mΩ und 13 mΩ sind sie für getaktete MOSFET-Netzteile und in der Kombination von MCP19111 und MCP87XXX für DC/DC-Leistungswandler mit hohem Wirkungsgrad in Consumer- und Industrieanwendungen geeignet.

Die Leistungs-MOSFETs MCP87030/090/130/018 sind ab sofort in Mustern und Produktionsvolumen erhältlich, lediglich der MCP87018 wird erst im Februar erwartet. Der MCP19111 wird in einem 28-poligen 5 mm x 5 mm QFN-Gehäuse angeboten. Die MOSFETs MCP87030 und MCP87018 stehen in 8-poligen 5 mm x 6 mm PDFN-Gehäusen und die MOSFETs MCP87090 und MCP87130 in 8-poligen 5 mm x 6 mm PDFN-Gehäusen sowie in 8-poligen 3,3 mm x 3,3 mm PDFN-Gehäusen zur Verfügung.