Sprachkommunikations-IC AcuEdge-Akustiktechnik für Freisprecheinrichtungen

Mit dem ZL38040 stellt Microsemi einen Sprachkommunikations-IC auf Basis des Timberwolf-DSPs vor, der die Akustiktechnik AcuEdge verwendet. Der Chip adressiert HD-Sprachkommunikationslösungen für Freisprecheinrichtungen im mittleren und oberen Segment.

Die AcuEdgeTechnik beruht auf lizensierten und lizenzfreien Audio-IP-Komponenten. Diese umfassen die Verarbeitung von Sprachsignalen in Verbindung mit Algorithmen zur Rauschreduzierung, die automatische Verstärkungssteuerung, die Echo-Unterdrückung sowie weitere Rauschreduzierungsmethoden. Durch die IP-Komponenten werden beispielsweise eine automatische Spracherkennung und eine Klangklassifizierung unterstützt.

Der ZL38040 enthält neben dem Timberwolf-DSP mit sprachspezifischen Hardware-Beschleunigern drei digitale Mikrofon-Schnittstellen, zwei unabhängige 16-Bit-D/A-Wandler mit Kopfhörertreibern und zwei TDM-Schnittstellen in einem 64-poligen QFN-Gehäuse. Er ist mit einer 44,1-/48-kHz-Stereo-Music-Playback-Funktion ausgestattet. Zu seinen weiteren Merkmalen zählen Stromspar-Funktionen sowie eine stationäre und psychoakustische Rauschreduzierung.

Der Audio-Baustein ist in der Lage, selbst in einen konfigurierten Betriebszustand zu booten. Microsemi bietet ein umfassendes Entwicklungspaket für den ZL38040 an. Dieses besteht aus einem validierten Referenzdesign sowie Tools wie MITuner und einem AEC-Tuning-Kit.