Accellera veröffentlicht VHDL-4.0-Standard

Die Mitglieder und der Aufsichtsrat der Industrieorganisation für EDA-Standardisierung Accellera haben die Spezifikation des VHDL-4.0-Standards anerkannt und wollen schnellst möglich die Unterstützung für die IEEE-1076-2008-Ratifizierung beim IEEE durchsetzen.

VHDL-4.0 behebt die über 90 Probleme, die während der Test-Implementierung für die VHDL-3.0-Version aufgedeckt wurden. Diese Verbesserungen beinhalten den IP-Schutz, die Property-Specification-Language-Integration (SPL), die VHDL-Application-Programming-Interface-Integration und die Anleitung für Fixed- und Floating-Point-Typen.

»Wir haben einen effektiven Prozess für die Standard-Übermittlung eingeführt und diesen an die IEEE weitergeleitet«, sagte Shrenik Mehta, Chairman von Accellera. »Der IEEE gab uns die Erlaubnis, die VHDL-Sprache zu überarbeiten und sie stetig zu verbessern, um den Bedürfnissen der VHDL-Community entgegenzukommen.«

Der neue VHDL-4.0-Standard ist ab sofort für Accellera-Mitglieder und Mitglieder des technischen Subkomitees auf der Accellera-Homepage erhältlich.