5-V-fähige 8-Bit-HCS08-MCUs

Die MC9S08AW-Familie von Freescale Semiconductor ist die erste MCU-Familie, die auf dem HCS08-Kern basiert, 5 V unterstützt und sich damit für industrielle und Automotive-Anwendungen (bereits vollständig qualifiziert) eignet. Die

Die MC9S08AW-Familie von Freescale Semiconductor ist die erste MCU-Familie, die auf dem HCS08-Kern basiert, 5 V unterstützt und sich damit für industrielle und Automotive-Anwendungen (bereits vollständig qualifiziert) eignet. Die Controller zeichnen sich durch eine gute EMV-Verträglichkeit aus und sind mit einer verbesserten Brown-out-Detection-Funktion (Unterspannungserkennung) ausgestattet. Die maximale Bus-Frequenz beträgt 20 MHz. Die MCUs verfügen über ein On-Chip-Debug/Emulation-Interface, einen internen Taktgenerator mit einer Genauigkeit von ±2 %, einen 10-Bit-A/D-Wandler mit 16 Kanälen, zwei Timer mit insgesamt 8 programmierbare Kanäle, diverse Kommunikationsschnittstellen (IIC, zwei SCI, SPI), Systemschutzfunktionen und bis zu 54 GPIOs (General-Purpose-I/Os). Die Bausteine sind für einen Temperaturbereich von -40 bis +125 °C ausgelegt. Als Gehäuse kann zwischen 64 QFP, 64 LQFP, 48 QFN, 44 LQFP gewählt werden. Freescale Semiconductor Telefon: (089) 92103-0, Telefax: (089) 92103-101