4,7-µF-Keramikchipkondensatoren im 0402-Gehäuse

RM Components bietet jetzt Muster von 4,7-µF-Keramikchipkondensatoren des Herstellers Taiyo Yuden in der Bauform 0402 an. Im 2. Quartal 2006 soll die Serienfertigung beginnen.

Die Kondensatoren sollen höherkapazitive Tantalchips durch einen tieferen Kapazitätswert bei Keramik ersetzen. Ausschlaggebend dafür ist laut RM Components der niedrigere ESR-Wert (bis unter 10 mOhm) und das günstigere Impedanzverhalten. Gegenüber Spannungsspitzen sind die Kondensatoren unempfindlich. Weitere Vorteile der RoHS-konformen Bauelemente sind ein schwacher Ripplestrom, bedingt durch den geringen ESR, und ein hoher Isolationswiderstand, d.h. der Leckstrom ist zu vernachlässigen. Die Polarität ist gleich Null.