32-bit-Mikrocontroller mit Ethernet-Schnittstelle

Die neuen Mikrocontroller der V850ES/Jx3-Familie von NEC Electronics sollen eine Alternative für Ethernet-Controller und den dazugehörigen Speicher sein.

NEC Electronics stellt neun 32-bit-Mikrocontroller mit integrierter Ethernet-Schnittstelle und bis zu 512 KByte Flash-Speicher vor. Damit will das Unternehmen eine Alternative für Ethernet-Controller und die dazugehörigen großen Speichermengen anbieten. Das RAM der Mikrocontroller ist bis zu 124 KByte groß. Den Zugriff auf den Speicher regeln insgesamt 4 DMA-Controller.

An Peripherie gibt es zusätzlich noch eine USB 2.0- und eine CAN-Schnittstelle sowie bis zu zwölf 10-bit-A/D-Wandler. Die Mitglieder der V850ES/Jx3-Familie lassen sich von 24 MHz bis 50 MHz takten. Der Bereich der Versorgungsspannung liegt zwischen 2,85 V und 3,6 V.

Ende des Jahres soll die Fertigung der Mikrocontroller beginnen, die es in zwei verschiedenen Gehäusen gibt.