32-Bit-MCUs mit erweitertem Temperaturbereich

Die ARM9-basierten 32-Bit-SoCs aus der BlueStreak Serie von Sharp sind jetzt auch für eine erweiterte Betriebstemperatur (-40 bis +85 °C) ausgelegt. Die LH7A400 und LH7A404 arbeiten mit Geschwindigkeiten von 245 MHz bzw. 266 MHz. Aufgrund

Die ARM9-basierten 32-Bit-SoCs aus der BlueStreak Serie von Sharp sind jetzt auch für eine erweiterte Betriebstemperatur (-40 bis +85 °C) ausgelegt. Die LH7A400 und LH7A404 arbeiten mit Geschwindigkeiten von 245 MHz bzw. 266 MHz. Aufgrund ihres erweiterten Temperaturbereichs können die SoCs in Industrieanlagen sowie in Outdoor-Applikationen eingesetzt werden. Die Chips der BlueStreak Serie beinhalten ein großes Portfolio von Peripherieeinheiten, zu denen unter anderem programmierbare LCD-Controller mit integriertem Touchscreen-Support gehören. Sharp Microlelectronics Europe E-Mail: [100]infosme@seeg.sharp-eu.com, Telefon: (0180)/5073507, Telefax: (040) 2376-2232