32-Bit-MCU-Familie für leistungsfähige und kosteneffektive Industriesteuerungen

Die ersten beiden Mitglieder der neuen 32-Bit-MCU-Familie TC116x auf Basis der TriCore-Architektur von Infineon Technologies verfügen neben der 66 MHz schnellen CPU über 1 MByte Flash und umfangreiche Peripheriefunktionen. TC1161

Die ersten beiden Mitglieder der neuen 32-Bit-MCU-Familie TC116x auf Basis der TriCore-Architektur von Infineon Technologies verfügen neben der 66 MHz schnellen CPU über 1 MByte Flash und umfangreiche Peripheriefunktionen. TC1161 und TC1162 sind für anspruchsvolle Embedded-Applikationen ausgelegt, die Echtzeit-Steuerung, DSP-Funktionalität und spezifische Peripheriefunktionen benötigen. Zu den Peripheriefunktionen gehören eine flexible Timer-Einheit (GPTA) für die PWM-Generierung, schnelle Mehrkanal-A/D-Wandler, MultiCAN-Modul (nur TC1162), asynchrone und synchrone serielle Schnittstellen (ASC/SSC) sowie ein Micro Link Interface (MLI) für die Schnittstelle zu einem zweiten Controller. Das flexible GPTA-Konzept ermöglicht skalierbare Motorsteuerungen, während die autonome, kohärente schnelle PWM-Generierung mit einem Taktverhältnis von 0 bis 100 Prozent sehr effiziente Antriebslösungen eröffnet. Die neuen TC1161 und TC1162 arbeiten mit einer 1,5-V-Versorgung (3,3 V I/O) und sind in einem kostengünstigen PG-LQFP-176-Gehäuse für den industriellen Temperaturbereich von -40 °C bis +85 °C verfügbar. Infineon Technologies Telefon: (0800) 951951951, Telefax: (089) 23424694