25 Prozent weniger Leistungsaufnahme von Taktverteilungsnetzen

Die Softwarepakete Talus Power und Quartz Rail von Magma Design Automation sind Werkzeugen zur Implementierung und Analyse von Low-Power-ICs. Damit lassen sich Nanometer-ICs entwickeln, die bis zu 25 Prozent weniger Leistung verbrauchen.

Talus Power stützt sich auf hoch entwickelte Power-Optimierungs- und Power-Management-Techniken – beispielsweise auf einen vollständig automatisch arbeitenden, weitgehend flachen Flow für Designs mit mehreren unterschiedlichen Versorgungsspannungen.

Ebenso erwähnenswert sind eine Funktionen namens MTCMOS Switch Gell Insertion und eine automatische Methode zur Synthese der Strom- versorgungsnetze, die gleichzeitig die Stromversorgung optimiert. Eine weitere Besonderheit von Talus Power ist die Gas-Station-Methode, die das Arbeiten mit komplexen Floor Plänen in einem Design mit unterschiedlichen Versorgungsspannungen erleichtert. Gas Stations fügen automatisch kleine Inseln für Repeater und Buffer ein, wenn Top-Level-Netze verschiedene Switched Domains durchschneiden.

Quartz Rail wiederum vereint in einem Werkzeug Power-Analyse und -Planung sowie Funktionen zur Analyse von dynamischen Spannungsabfällen. Hinzu kommen weitere Funktionen zur Analyse der durch Spannungsabfälle verursachten Signalverzögerungen, der thermischen Belastung sowie der bei den Rail-Verbindungsleitungen und -Vias auftreten Elektromigration.

Das Programmpaket verfügt darüber hinaus über eine integrierte SPIGE-Engine für die On-the-fly-Charakterisierung von Standardzellen und Speicherelementen und erreicht hohe Sign-off-Genauigkeit.


Magma Design Automation GmbH
Tel. (089) 20 60 91 – 610
###www.magma-da.com###