16-bit-Mikrocontroller mit niedriger Stromaufnahme

Der MAXQ610 von Maxim nimmt im Ruhe-Modus einen typischen Strom von 200 nA auf.

Die Stromaufnahme des auf einem RISC-Core basierenden MAXQ610 beträgt im aktiven Modus 3,75 mA bei einer Frequenz von 12 MHz. Der Bereich der Versorgungsspannung reicht von 1,7 V bis 3,6 V. Der MAXQ610 bietet 64 KByte Flash-Speicher und 2 KByte SRAM. Zusätzlich gibt es eine Infrarot-Schnittstelle mit Trägerfrequenzmodulation, zwei USART-Schnittstellen (Universal Synchronous and Asynchronous serial Receiver and Transmitter) und eine SPI-Schnittstelle.

Der MAXQ610 ist für Temperaturen von 0 bis 70 °C spezifiziert und eignet sich für Fernbedienungen, Konsumelektronik oder weiße Ware.