16-Bit-Mikrocontroller für Kfz

Mit einer Schnittstelle für das Kfz-Bussystem LIN ausgestattet hat Renesas (Vertrieb: Rutronik) seine Mikrocontroller der Serien R8C/26 und R8C/27 im 32-Pin-Gehäuse sowie R8C/28 und R8C/29 im 20-Pin-Gehäuse. Allen

Mit einer Schnittstelle für das Kfz-Bussystem LIN ausgestattet hat Renesas (Vertrieb: Rutronik) seine Mikrocontroller der Serien R8C/26 und R8C/27 im 32-Pin-Gehäuse sowie R8C/28 und R8C/29 im 20-Pin-Gehäuse. Allen vier Gruppen gemeinsam sind der 16-Bit-CPU-Core R8C, ein Flash-Speicher und eine maximale Taktfrequenz von 20 MHz. Versionen für Temperaturen von -40 bis +125 °C erfüllen die Anforderungen von Applikationen in Kfz. »Fail-Safe«-Funktionen wie Clock-Stop-Detection, unabhängiger Clock für den Watchdog-Timer sowie Register- und Flash-Protection sorgen für Sicherheit. Eine Real-Time-Clock ist ebenfalls implementiert. Der 16-Bit-Timer unterstützt eine maximale Taktfrequenz von 40 MHz. Merkmale wie diese prädestinieren die Bausteine beispielsweise für Steuerungsfunktionen in Kfz. Rutronik Ansprechpartner: Daniela Treuer, E-Mail: [103]daniela_treuer@rutronik.com, Telefon: (07231) 801-531, Telefax: (07231) 801-633