16-Bit-MCUs und -DSCs

Microchip erweitert sein Produktspektrum an 16-Bit-Mikrocontrollern um zehn neue Derivate vom Typ PIC24H mit bis zu 128 kByte programmierbaren Flash-Speicher und bis zu 16 kByte SRAM, einschließlich 2 kByte Dual-Port-RAM für DMA.

Zwei On-chip-Komparatoren, ein auf 10- oder 12-Bit Auflösung einstellbarer A/D-Wandler und ein Echtzeit-Uhren-/Kalendermodul sind ebenfalls vorhanden. Im 10-Bit Modul lässt sich der ADC auf bis zu 4 Abtast- und Haltestellungen einstellen. Angeboten werden die Chips in 6 x 6 mm großen Gehäusen. Alle Komponenten arbeiten mit bis zu 40 MIPS. Alle Familienmitglieder werden für den Temperaturbereich von -40 bis +85 °C und -40 bis +125 °C angeboten.