16-bit/8-Kanal-A/D-Wandler von Linear Technology

Der neue achtkanalige 16-Bit-A/D-Wandler LTC1859 erreicht eine Abtastrate von 100 kSPS und zielt auf Anwendungen in Messgeräten, Datenerfassungssystemen und Prozesssteuerungssystemen ab.

Der Eingangsspannungsbereich des LTC1859 lässt sich über eine serielle Schnittstelle schnell und einfach programmieren. Es stehen die Bereiche 0 V-5 V, 0 V-10 V, ±5 V und ±10 V zur Auswahl. Dadurch ist es möglich, ein und dieselbe ADC-Baugruppe an verschiedene industrielle Anwendungen anzupassen. Alle Kanäle sind bis ±25 V überspannungsfest. Eine Überspannung bis zu ±25 V an einem oder mehreren unbenutzten Kanälen hat keinen Einfluss auf die Genauigkeit des gewählten Kanals. Der in den LTC1859 integrierte Multiplexer kann für bis zu vier differenzielle Eingangssignale, acht unsymmetrische Eingangssignale oder eine Kombination differenzieller und unsymmetrischer Eingangssignale konfiguriert werden.