H8S-Lösung für hochwertige LCDs

Renesas hat eine auf einem 16-Bit-H8-Mikrocontroller basierende Evaluierungs-Plattform entwickelt, die eine LCD-Direktansteuerungs-Funktion sowie TFT- und STN-LCD-Panels im QVGA-Format unterstützt.

Das LCD-Evaluation-Demo-Board benötigt durch den direkten Anschluss an LCD-Panels keinen separaten LCD-Conroller. Es kombiniert den H8S/2378 von Renesas mit einem Grafiksoftware/Grafik-User-Interface-Paket (GUI) von Segger. Die unterstützte Segger-Software umfasst Library-Routinen zum Erzeugen hochwertiger Display-Darstellungen. In Verbindung mit dieser Software kann das Demo-Board auf einem QVGA-Panel Vollbildschirm-Animationen mit 25 Frames pro Sekunde generieren. Dadurch lassen sich GUI-Auswahlmenüs mit fließenden Bewegungsabläufen auf dem Display darstellen.

Der Mikrocontroller H8S/2378 bietet mit 35-MHz-Taktfrequenz ausreichend Geschwindigkeit für Echtzeit-Steuerungsaufgaben und verfügt zusätzlich über die dafür notwendige Peripherieausstattung. Die Verwendung eines externen LCD-Controllers (mit Frame-Buffer) kann aufgrund seiner Multi-Bus-Architektur und seinem Chip-internen, separaten DMA-Controller (um Daten aus dem externen Frame-Buffer an das LCD-Panel zu übertragen) entfallen.

Die Steuersignale werden mittels einer Timer-Pulse-Unit (TPU) zu den Datentransfers synchronisiert. Die internen Funktionen des Mikrocontrollers steuern das LCD-Panel auf zeitdeterministische Weise an, sodass für die 16-Bit-CISC-CPU des Bausteins kein zusätzlicher Verarbeitungsaufwand entsteht.