H-Brücken-Motortreiber-ICs

Rohm stellt auf der electronica 2008 H-Brücken-Treiber-ICs der BD62xx-Serie mit PWM-Ausgang vor, die eine einfache Umrüstung auf Drehzahlregulierung per Pulsweiten-Modulation (PWM) mit analogen oder digitalen Ausgängen erlauben.

Die neue BD62xx-Serie besitzt eine TTL-kompatible Schnittstelle für die Verbindung mit einem externen Mikrocontroller und ist mit einer internen VREF-PWM-Umwandlungsschaltung ausgestattet.

Die drei verschiedenen Spannungsklassen (7, 18 und 36 V) decken das gesamte Anwendungsspektrum für Automotive-Systeme ab. Außerdem minimieren die Motortreiber-ICs von Rohm den Stromverbrauch und verringern die Zahl der benötigten externen Bauelemente. Zusätzlich reduziert die eingebaute Shutdown-Schaltung die Ruhestromaufnahme.