Fraunhofer IIS: Neue Sensornetztechnologie

Auf der embedded world stellt Fraunhofer IIS eine innovative Sensornetztechnologie vor. Die Kombination aus Hardware- und Software-Baukasten lässt sich für verschiedenste Anwendungen einsetzen.

Die drahtlosen Sensornetzwerke von Fraunhofer IIS sind für Überwachungs- und Steuerungsanwendungen konzipiert. Software-Basis der Systeme ist das Protokoll Slotted Mac. Die Entwickler optimierten auch die dazugehörige Hardware. Der kleine Sensorknoten benötigt wenig Energie und lässt sich an kundenspezifische Senor-Netzlösungen anpassen.

Die Netzwerklösung erlaubt auch eine bidirektionale multi-hop Kommunikation, bei der zum Beispiel Anweisungen und Befehle an die Zähler über mehrere Funkknoten weitergegeben werden können.

VERAUT – Verfahrens und Automationstechnik lizenzierte die Technologie für seine VERISM-Produkte. »Mit den Fraunhofer-Sensornetzerken sammeln wir wesentlich kostengünstiger Energiedaten als vorher«, erklärt Geschäftsführer Patrick Sonnleitner. Bisher war zum drahtlosen Auslesen für jeden Haushaltszähler ein GSM-Modul nötig, jetzt sind die Zähler direkt mit Funkknoten bestückt. Sie übermitteln die Daten an einen Masterknoten, der sie an einen Zentralserver schickt.