Farnell InOne: Unterstützung für den RoHS-Notfall

Farnell InOne hat seine RoHS-Website www.rohs.info neu gestaltet und mit einem »Erste-Hilfe-Paket« erweitert, das Entwicklungsingenieuren in Notfällen hilft, die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, die ab 1.7. gelten.

Das RoHS-Erste-Hilfe-Paket bietet Zugriff auf sämtliche unterstützenden Dienstleistungen von Farnell InOne. So überprüft der Katalogdistributor mit einem Stücklistenumwandlungs-Service innerhalb weniger Arbeitstage die RoHS-Konformität der eingesendeten Stücklisten. Hinzu kommen herunterladbare Kompatibilitäts-Zerifikate, »Coming-Soon« (ein Benachrichtigungs-Service per E-Mail, wann RoHS-Produkte im Lager erwartet werden) sowie hoch entwickelte Suchmöglichkeiten für die Bestellung der geeigneten RoHS-kompatiblen Produkte.

Jürgen Behrens, Geschäftsleitung Farnell InOne kommentiert: »In der letzen Runde bis zum 1. Juli verpflichtet sich Farnell InOne den Übergang zu RoHs-kompatiblen Produkten für diejenigen Entwicklungsingenieure, die immer noch nicht auf RoHS umgestellt haben, so leicht wie nur möglich zu gestalten. Das neue Erste-Hilfe-Paket enthält all unsere Dienstleistungen für sämtliche denkbaren Eventualitäten, denen ein Ingenieur dabei gegenüber stehen kann.«