Farbtupfer für die Wurzelbehandlung

Wie sich die »M2C«-Displays (Mono-to-Colour) von Anders Electronics in der Medizinelektronik einsetzen lassen, zeigt ein Gerät, dass Zahnärzte bei der Wurzelbehandlung nutzen.

Beim M2C-Service von Anders Electronics geht es darum, monochrome Displays mit zusätzlichen Farben auszustatten.Die Raypex-5- Endometriegeräte der Firma Forum Engineering Technologies werden zur Tiefenbestimmung bei Wurzelkanalehandlungen eingesetzt. Damit kann der Zahnarzt in Echtzeit erkennen, wie tief er sich gerade im Wurzelkanal befindet.
 
Das Display des Raypex-5-Endomiegerätes ist ein transflektives, FSTN-Display (Film Super Twist Nematic). Das Sichtfeld ist 107 mm x 62 mm groß. Gegen das in einer Zahnarztpraxis übliche Neonlicht wurde beim Raypex 5 ein blauer Hintergrund mit einem Polarisator und einer Hintergrundbeleuchtung aus 5 weißen LEDs verwendet. Auf das Display selbst wurden Farbschichten aufgetragen. Dadurch ist es etwa möglich, dass ein mit roter Farbe versehener Bereich aufleuchtet, wenn der Zahnarzt die Zieltiefe des Wurzelkanals erreicht hat.