EtherCAT-Slave-Anbindung

<p>Speziell für die Realisierung dezentraler Feldgeräte mit lokaler Vorverarbeitung oder Steuerungsfunktion am EtherCAT-Bus bietet Beck IPC für seine Embedded-Controller ###<a href="IPC@Chip">IPC@Chip</a>### SC123 / SC143 ab November 2006 eine EtherCAT-Slave-Lösung an.

Speziell für die Realisierung dezentraler Feldgeräte mit lokaler Vorverarbeitung oder Steuerungsfunktion am EtherCAT-Bus bietet Beck IPC für seine Embedded-Controller ###IPC@Chip### SC123 / SC143 ab November 2006 eine EtherCAT-Slave-Lösung an. Die EtherCAT-Anbindung erfolgt auf Basis der Altera-FPGA-Lösung und wird im ersten Schritt die EtherCAT-Profile CoE (CAN over EtherCAT), FoE (File Access) sowie die Process-Data-Schnittstelle unterstützen. Zur schnellen und einfachen Enwicklung eigener Lösungen wird das EtherCAT-Function-Kit FK61-EC01 als Add-on zum bestehenden ###IPC@Chip-Development-Kit### DK61 angeboten. Es enthält neben einer EtherCAT-Slave-Erweiterung für DK61 auch alle notwendigen C-Bibliotheken sowie Beispielapplikationen in C und CoDeSys IEC61131-3.

Beck IPC
Internet: ###www.beck-ipc.com###, Telefon:  (06404) 695-0, Telefax:  (06404) 695-500