Erster zertifizierter LIN 2.1 Transceiver

Der Transceiver TJA1021 von NXP ist der industrieweit erste, der die Zertifizierung nach der LIN 2.1 Spezifikation erhalten hat.

LIN 2.1 ist der nächste Schritt in der Evolution des Local-Interconnect-Network-Standards. Die Spezifikation schließt neue Kriterien ein, die den verbesserten Transport Layer, hinzugekommene Diagnosefunktionen und die Abwärtskompatibilität betreffen.

Der TJA1021 besitzt eine ESD-Festigkeit mit 8 kV nach dem Human-Body-Modell und 6 kV gemäß IEC 61000-4-2. Dies erlaubt Herstellern die Produktion elektronischer Steuergeräte, die ohne externen ESD-Schutz auskommen.

Die Eigenschaften des TJA1021 im Überblick:

  • Geringe Stromaufnahme im Sleep-Modus, niedriger Leckstrom und eine niedrige Betriebsspannung zur Verminderung der CO2-Emissionen des Fahrzeugs.
  • Die geringe Leistungsaufnahme im Sleep-Modus reduziert auch die Stromentnahme aus der Batterie eines geparkten Autos.
  • Dank der geringen Betriebsspannung (ab 5,5 V) ist der Transceiver für Systeme geeignet, die beim Anlassen des Motors benötigt werden, wie die Start/Stopp-Automatik.
  • Abwärts-Pinkompatibilität zum TJA1020. 

Der TJA1021 wird bereits in Serie produziert. Für Muster und Preisinformationen wenden Sie sich bitte an NXP, eine lokale NXP-Vertriebsniederlassung oder einen autorisierten Distributor.