Erster Industrielaser von InnoLas Laser

Die langjährige Expertise in der Entwicklung leistungsfähiger und hochwertiger Laserstrahlquellen bringt InnoLas Laser nun auch in eine Produktserie von Festkörperlasern ein, die für den industriellen Einsatz optimiert sind.

Die diodengepumpten Nd:YVO4- und Nd:YAG-Laser der neuen NANIO-Serie hat InnoLas vor allem für industrielle OEM-Anwendungen konzipiert, bei denen ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Robustheit, Flexibilität und optimierte Funktionalität wie auch Servicefreundlichkeit gefordert sind.

Die Wellenlänge der NANIO-Serie beträgt 1064 oder 532 nm, die optische Leistung reicht bis 25 W. Die Pulswiederholung bei single shot ist bis 500 kHz möglich. Der Resonatorbereich ist wartungsfrei und hermetisch dicht.

Die Indusrietauglichkeit beruht unter anderem auf dem modularen Konzept der NANIO-Systeme. Sie sind wesentlich leichter zu warten, weil sämtliche austauschbaren Komponenten des Laserkopfs so eingebaut sind, dass der Laserkopf im Servicefall nicht demontiert werden muss.

Laserkopf und Versorgungseinheit können zudem in wenigen Sekunden getrennt werden. Die Schlauch- und Kabellänge zwischen Laserkopf und Versorgungseinheit bzw. Kühler kann 1 bis 20 m betragen. Lasersysteme lassen sich so wesentlich flexibler als bisher in industrielle Produktionsprozesse integrieren.

Selbst unter härtesten Umgebungsbedingungen beweist der Laser aufgrund seines kompakten und robusten Designs ein Höchstmaß an Funktionalität und Zuverlässigkeit. Das kompakte Systemdesign erlaubt eine einfache Systemintegration in existierende Produktionsprozesse.

Typische Anwendungen sind das Markieren und Strukturieren von Halbleitern, Metallen, Kunststoffen und Keramiken. Darüber hinaus eignen sich die NANIO-Laser für die Solarzellenfertigung, Mikromaterialbearbeitung und für wissenschaftliche Anwendungen.