Endress+Hauser expandiert in den USA

Rund 18 Millionen US-Dollar hat der Messtechnik-Spezialist Endress+Hauser in den Ausbau seiner Produktions- und Kalibrierstätte für Durchflussmessgeräte in Greenwood/USA investiert.

Das Geld ist unter anderem in Einrichtungen für die Produktion von Coriolis-, Vortex-, Ultraschall- und magnetisch-induktiver Durchfluss-Messgeräte mit einem Rohdurchmesser bis 1,2 Meter geflossen. Zudem verfügt das Unternehmen nun über die größte Kalibrieranlage in den USA.


»Wir bauen weltweit Produktionsstandorte aus, um noch näher bei unseren Kunden zu sein«, begründet Klaus Endress, CEO der Endress+Hauser-Gruppe die Entscheidung für das Investment. »Wir betrachten diese Expansion als Teil unserer nachhaltigen Wachstumsstrategie.«