XTX mit Dual Core

»conga-X945« kann mit Intels Prozessoren bis hin zum Core Duo L2500 LV (1,83 GHz) betrieben werden. Basis ist der 82945GM-Chipsatz und die ICH7-M-Southbridge. Der im Chipsatz integrierte

»conga-X945« kann mit Intels Prozessoren bis hin zum Core Duo L2500 LV (1,83 GHz) betrieben werden. Basis ist der 82945GM-Chipsatz und die ICH7-M-Southbridge. Der im Chipsatz integrierte Grafik-Controller kann zwei unabhängige Grafikkanäle über 2 x 24-Bit-LVDS, SDVO, TV-Out oder analog VGA ausgegeben. Das XTX-Modul verwendet dazu den neuen EPI-Grafikstandard zur automatischen Erkennung von Flatpanel-Displays. Vier PCI-Express-Lanes, sechs USB 2.0-Ports, zwei Serial-ATA und die Signale für zwei ExpressCards stehen für Systemerweiterungen zur Verfügung. Eine Lüftersteuerung, der LPC-Bus für langsame Erweiterungen und HDA als digitales Audiointerface runden den Funktionsumfang ab. Neben dem erweiterten Powermanagement ist auch ein ACPI-konformer Batterie-Support möglich. Congatec E-Mail: [110]info@congatec.com, Telefon: (0991) 2700-0