Wind River arbeit mit Cavium an Digital-Home-SoC

Wind River kündigt die Entwicklung einer Software-Plattform auf Grundlage der energieeffizienten ARM-Econa-Prozessorfamilie von Cavium Networks an.

Die Kooperation zielt auf Customer Premises Equipment (CPE), die in Small- und Home-Offices IP-basierte Dienste bereitstellen und hoch auflösende Bewegtbild- und Audio-Kommunikation, Internet-Telefonie und Home Automation ermöglichen, einschließlich der Konfiguration und Steuerung von außerhalb.

Cavium Networks ist auf die Herstellung von Halbleitern spezialisiert, die für Applikationen im Bereich Networking, Kommunikation, Storage, Wireless, Video und Sicherheit genutzt werden. Die unlängst vorgestellte Prozessor-Familie Econa verfügt über Single- und Dual-Core-ARM11-CPUs, einen umfangreichen Satz integrierter Hardware-Akzeleratoren sowie Ein- und Ausgänge für die Übermittlung von Sprache, Bildern und Daten. Ausgefeilte Techniken für das Powermanagement ermöglichen den Betrieb bei höchst sparsamen Energieverbrauch ab unter einem Watt.