Wie sehen die Medizingeräte von morgen aus?

Mit Ärzten schon heute die Medizingeräteentwicklung von morgen diskutieren: Diese Chance haben die Teilnehmer des Entwicklerforums »Embedded goes medical« am 22. September in Leipzig.

Am 22. September 2009 veranstaltet die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig gemeinsam mit dem »Innovation Center Computer Assisted Surgery« (ICCAS) der Universität Leipzig und der Fachzeitschrift DESIGN&ELEKTRONIK das erste Entwicklerforum »Embedded goes medical« mit Ärzten, Entwicklern, Wissenschaftlern und Geräteanbietern.

In unterschiedlichen Workshops und Vorträgen haben Teilnehmer die Möglichkeit, sich schon heute über die zukünftige Medizingeräteentwicklung zu informieren. Eine einmalige Gelegenheit ist der Austausch mit Experten des Universitätsklinikums Leipzig und den Forschern des ICCAS, einem der weltweit führenden Institute auf dem Gebiet der computer-assistierten Chirurgie.

Weitere Informationen zum Entwicklerforum, Vortragsprogramm und Anmeldung