Version 2.2 des CoFluent Studios kommt

Der französische EDA-Spezialist CoFluent hat Version 2.2 seines CoFluent-Studios entwickelt. Sie unterstützt das Modellieren von Wireless-, Telekommunikations- und Networking-Systemen, da SystemC diese Möglichkeiten nicht bereitstellt.

Mit dem CoFluent-Studio-2.2 lassen sich simultan ablaufende Kommunikatiosprozesse modellieren, wenn beispielsweise mehrere Terminals mit einem Netzwerk von Basisstationen verbunden sind. Version 2.2 stellt zudem Modellierungs-Möglichkeiten für dynamische Managing-Funktionen bereit.

»Die dynamischen Management-Features sind wichtig, um das Verhalten von Systemen zu modellieren, die an ihrer veränderlichen Umgebung adaptiert sind. Beispielsweise das mobile Terminal-Switching zwischen 3G-, WiFi- oder WiMAX-Netzwerken mit Bezug auf ihre geografische Position«, sagt Jean-Paul Calvez, Design Chief Technical Officer von CoFluent. »Applikationen wie Software-basiertes Radio können nicht ohne dynamische Management-Funktionen modelliert werden.«

Die Version 2.2 ist ab dem zweiten Quartal 2008 erhältlich und wird auf der diesjährigen DATE exklusiv der Öffentlichkeit vorgestellt.