Umsatzstark, aber verschlossen: Embedded-Systeme im Kommunikationsmarkt

Der Kommunikationsmarkt bleibt auch dieses Jahr das wichtigste vertikale Segment für Embedded-Computer-Systeme und kann sogar im Umsatz auf 48,6 Mrd. Dollar zulegen – so das Ergebnis einer Studie von VDC Research.

Der Löwenanteil des Umsatzes bleibt jedoch bei den Network Equipment Providern (NEPs) wie Alcatel-Lucent und Cisco Systems, die ihre eigenen Lösungen einsetzen.

Der Anteil der gehandelten Baugruppen wächst aber langsam von 13,5 Prozent im Jahr 2007 auf 15,1 Prozent im Jahr 2012, da die NEPs ihre Entwicklungskosten für unspezifische Rechnerplattformen reduzieren wollen.