Übernahme für Luftfahrt: GE kauft Radstone

GE Fanuc Embedded Systems hat das britische Unternehmen Radstone Technology für 193,5 Millionen Euro übernommen.

Erklärtes Ziel ist es dabei, zukünftig Generalunternehmer und Endgerätehersteller in den Branchen Luftfahrt und Verteidigung besser bedienen zu können. »Radstones Produktangebot passt hervorragend zu den Produktreihen, die wir speziell auf die Bedürfnisse dieser Segmente ausgerichtet haben«, erklärt GE-Fanuc-Chef Maryrose Sylvester. »Radstone verfügt über wertvolle technische Kompetenzen, über Fach- und Branchenwissen, das unsere Produkte noch interessanter machen wird. Und beide Unternehmen teilen ähnliche Werte in Bezug auf Qualität, Service, Zuverlässigkeit, Innovation und eine gute Betriebsführung.«