Über Funk steuern und überwachen

Das industrietaugliche Funkmodul IRIS-I/O von TRL Funksysteme zur Steuerung von Geräten und Maschinen stellt Unitronic auf der embedded world 2008 vor.

Das mit Abmessungen von 100 x 100 x 25 mm kompakte I/O-Modul funkt bidirektional mit einer Reichweite von bis zu 1500 m, arbeitet im 433-MHz-Band mit einer Bitrate von 4800 Bit/s und ist auf mittlere Datenmengen ausgelegt. Neben Zeitgeber, Zähler und Flags verfügt es über sechs wahlweise analog oder digital konfigurierbare Eingänge. Mit den skalierbaren Eingängen lassen sich Sensorwerte bereits im Modul in die korrekten Einheiten umrechnen.

Zudem besitzt jeder Eingang zwei Grenzwerte, bei deren Überschreitung das Gerät mit einer Meldung reagiert. Die Mitteilungen können je nach Konfiguration auch festgelegte Texte und Parameter enthalten. Das IRIS-I/O-Zentralmodul sammelt alle Daten und kann diese per Internet weiterleiten. Für die Ansteuerung von Maschinen und Geräten stehen vier digitale Ausgänge zur Verfügung.

Ein IRIS-I/O-System kann in vielen Systemen nachgerüstet werden. Dafür müssen keine zusätzlichen Steuerkabel verlegt werden, und auch weit entfernte Anlagenteile können integriert werden. Die Installation erfolgt auf der C/F-Schiene im Schaltkasten.